XCOM 2: War of the Chosen DLC – Linux Ankündigung ohne festen Termin

Xenophober Runden-Nachschub

0

Kurz nach der Erstankündigung durch Firaxis gab sich auch Feral Interactive die Ehre und kündigte seinerseits die Mac- und Linuxversionen des neuen XCOM2 DLCs an.

Die Windowsversion wurde von Firaxis auf den 29.08.2017 terminiert. Feral Interactive kündigte den Port des DLCs auf Mac und Linux zunächst ohne Datum an. In einem Facebook Beitrag wurde dann ein Zeitraum «kurz nach dem Windows Release» genannt.

 

Was ist neu?

Drei neue Fraktionen haben den Widerstand gegen den Advent aufgenommen, die Schnitter, die Scharmützler und die Templer. Jede davon bietet einzigartige Fähigkeiten und alle drei können sich gegenseitig nicht leiden. Aber auch die Aliens bleiben nicht untätig. Drei neue Alien-Spezialisten, auch Auserwählte genannt, der Jäger, die Attentäterin und der Hexer sind auf den Schlachtfeldern unterwegs. Ihre Aufgabe ist es den XCOM Commander gefangen zu nehmen. Mit individuellen, prozedural generierten Eigenschaften ausgestattet, schrecken sie vor nichts zurück um ihr Ziel zu erreichen.

Zudem ist ein weiteres neues Alien, das Phantom aufgetaucht, welches in der Lage ist, dunkle Kopien der XCOM Soldaten zu erstellen, aber auch der Advent-Purifikator und die psionisch begabten ADVENT-Priester können einem das Leben schwer machen.

Zuletzt sehen wir im Video noch die zombieartigen Verlorenen. Welche Rolle diese einnehmen ist noch nicht sicher, es ist aber anzunehmen, dass sie sich ganz wie Zombies einfach auf alles stürzen was sich bewegt

Die Änderungen am Gameplay

Folgende Aspekte des Spiels sollen sich durch «War of the Chosen» verändern:

  • Neue Umgebungen. Von verlassenen Städten, die während der ursprünglichen Invasion von den Biowaffen der Aliens zerstört wurden, bis hin zu Untergrundtunneln und xenomorphen Wildnisgebieten.
  • Um die besonderen Fähigkeiten der neuen Fraktionen nutzen zu können, müssen die Beziehungen zu diesen gepflegt werden.
  • Soldaten, Wissenschaftler und Ingenieure können nun in verdeckten Aktionen eingesetzt werden, die bei einem erfolgreichen Abschluss Vorräte gewähren und die Beziehungen zu den Fraktionen verbessern.
  • Die Auserwählten der Aliens können auch im Strategieteil angreifen.
  • Soldaten können Kameradschaften zu kompatiblen Truppmitgliedern aufbauen und so neue Fähigkeiten und Eigenschaften erlangen.
  • Das LAGEBERICHT-System fügt der Taktikebene dynamisch neue Modifikatoren hinzu.
  • Zusätzliche Kampagnen-Optionen erlauben zudem mehr Kontrolle über die Spieldauer und Schwierigkeit.
  • Es wird regelmäßig stattfindende, einzigartige Community-Herausforderungen geben, und das Abschneiden darin kann man auf einer weltweiten Bestenliste vergleichen.
  • Neue Posterfunktion. Diese erstellt Gruppenfotos der Soldaten. Sie lassen sich in Pose bringen. Anschließend kann man dann Filter, Text und Hintergründe hinzufügen, um die erstellten Poster im Spiel zu verwenden, oder einfach mit Freunden zu teilen.

TEILEN
Nevertheless
Gefühlte 10% der neu erscheinenden Computerspiele erhalten 90% der Aufmerksamkeit. Selbst unter Linux wird der Markt immer unübersichtlicher. Ich möchte hier unter anderem gern auf Spiele aufmerksam machen, die in meinen Augen einen genaueren Blick wert sind.

HINTERLASSE EINE ANTWORT