Diese Woche gibt es, neben den üblichen Meldungen zu Spielen für Linux, auch einen Hardware-Test und eine Buchrezension. Nicht nur für Spieler wird Roccats Gamer-Maus Kova 2016 vorgestellt, für Linux Ein- und Umsteiger zeigen wir ein Buch zu Ubuntu.

Hauptsächlich gab es diese Woche Updates zu bereits verfügbaren Spielen, mit Mad Max, Stellar Tactics, Enclave, Wasteland 3 und Blue Revolver Ankündigungen zu kommenden Titeln und die traurige Nachricht, dass freiesMagazin zum Jahresende die Arbeit einstellt. Darüber hinaus gibt es diese Woche die Buchrezension zu Ubuntu 16.04: Praxiswissen für Ein- und Umsteiger und den Test der Maus Kova 2016 von Roccat.

freiesMagazin hört auf, Mad Max lebt und weitere Neuankündigungen

Die schlechte Nachricht zuerst: Bei freiesMagazin gab man bekannt, dass aufgrund schwindender Leserzahlen die Erstellung weiterer Ausgaben eingestellt wird. Wie es dazu kam, erläutern wir in unserem Bericht. Jetzt aber zu den erfreulichen Dingen. Mad Max, die Spielumsetzung des neuesten Kinofilms der Endzeit-Saga, kommt für Linux. Feral Interactive gab dies per Pressemitteilung bekannt. Alles wissenswerte findet ihr im Artikel.

Als weitere Ankündigung gibt es Blue Revolver, ein Bullet Hell-Shooter mit Pixelgrafik. Für den steht auch schon ein Erscheinungstermin fest, nämlich nächste Woche. Alles weitere steht in der News. Eine weitere Ankündigung gibt es für das Rollenspiel Stellar Tactics. Ein Entwickler hat die Linux-Version nochmals bestätigt. Wie unsere Meldung zeigt, ist mit einem Release allerdings erst nach der Early-Access-Phase zu rechnen.

Die nächste Neuigkeit zu weiteren Erscheinungen dreht sich um Wasteland 3. In nur 4 Tagen per Crowdfunding finanziert, steht einer Umsetzung eigentlich nichts mehr im Weg. Wie in unserem Bericht nachzulesen ist, soll die Linux-Version gleich am ersten Tag erscheinen. Und noch eine Ankündigung. Das Hack-n-Slash-Abenteuer Enclave wird wohl bald für Linux erscheinen. Momentan befindet es sich in der Beta, welche von Besitzern des Titels auf Steam getestet werden kann. Wie das geht, steht im Artikel dazu.

Everspace bald auf Linux? Hardware für Gamer? Bücher?

Spekulationen gibt es zu Everspace. Der Weltraum-Shooter aus Deutschland wurde für Linux angekündigt. Vielleicht geht es noch diesen Monat los, sagt unsere Meldung und ein Entwickler. Bereits erhältlich ist dagegen das Schleichspiel Aragami. Als untoter Ninja teleportiert man sich von Schatten zu Schatten, um möglichst lautlos seine Gegner auszuschalten. Alles wissenswerte dazu steht in der Ankündigung.

Jetzt aber zu den bereits erwähnten Inhalten, die sich nicht direkt um Spiele drehen. Für Freunde des gedruckten Worts gibt es eine Buchrezension zu dem Leitfaden »Ubuntu 16.04: Praxiswissen für Ein- und Umsteiger. Wer dagegen einfach nur an einer ordentlichen Maus für seinen Rechner oder sein Notebook interessiert ist, der sollte einen Blick in diesen Hardware-Test der Kova 2016 Gaming-Maus von Roccat werfen.

Updates und Patches – und Namensänderungen

Zu guter Letzt gibt es noch ein paar Updates für diverse Spiele zu verzeichnen. Was sich bei Stardew Valley mit dem Patch 1.1 geändert hat, ist in dieser Übersicht aufgelistet. Was sich hingegen bei Police Infinity neben der Namensänderung getan hat und wieso es jetzt Vengeance heißt, kann der interessierte Leser in dieser Ankündigung nachlesen.

Auch das Zombie-Survivalspiel 7 Days to Die ging in die nächste Alpha über, jetzt mit der Version 15. Ob die Zombies jetzt noch bissiger sind, steht vielleicht in der News. Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Gerücht. Es wurde nämlich ein Linux-Launcher für Star Citizen entdeckt. Einzelheiten lassen sich im Bericht nachlesen.

HINTERLASSE EINE ANTWORT