Während sich der Rest der Welt in No Man‘s Sky auf Reisen begibt, warten wir auf den Alpha-Start von Planet Nomads. FEZ wird nochmals gepatcht und Tower 57 bekommt einen Publisher. Zudem kündigt Devolver Digital Scum an und wirbt für Mother Russia Bleeds.

Der bekannte 2D-Plattformer FEZ, bei dem man die Spielwelt dreidimensional drehen kann, bekommt ein letztes großes Update. Das Spiel wurde bereits 2013 auf dem PC veröffentlicht und unter anderem durch das Mitwirken eines der Entwickler in der Dokumentation »Indie Game: The Movie« bekannt.

FEZ

Der Patch wurde von Renaud Bedard fertiggestellt. Dank Ethan Lee ist das Update auch für Linux erhältlich und wechselt MonoGame durch FNA und SDL aus. Selbst die Controller der Playstation 4 werden samt Lichtern unterstützt. Hier sind die kompletten Patchnotes dazu.

Planet Nomads

Auch wenn es bis jetzt noch keine Anzeichen davon gibt, dass No Man‘s Sky jemals für Linux erscheinen wird, können wir uns trotzdem auf Planet Nomads freuen. Die Alpha startet bereits am 25. August, eine Demo ist bereits erhältlich. Mehr zum Spiel steht im Artikel von dieser Woche.

Tower 57

Ein weiterer Vertreter des Pixelshooters kommt durch Tower 57. Dieser Twin-Stick-Shooter wurde mit viel Liebe zum Detail kreiert, was jetzt weitere Früchte getragen hat. Trotz erfolgreicher Kickstarter-Kampagne ließ sich mit 11 bit studios ein Publisher finden. Dieser ermöglicht jetzt weitere Inhalte. Hier gibt’s mehr dazu.

Scum

Devolver Digital hat ein neues Survialspiel im Stil der bekannten Battle Royale-Mods oder The Culling angekündigt. Der Titel trägt den Namen Scum und wird in Kooperation mit Croteam und Gamepires entwickelt. Die Early-Access-Phase soll Anfang 2017 starten. Die News-Meldung gibt es hier.

Mother Russia Bleeds

Das französische Entwicklerstudio Le Cartel hat ein 2D-Beat-em-Up namens Mother Russia Bleeds entwickelt, in dem man in Gefangenschaft gerät, mit Drogen vollgepumpt wird und sich dann prügelnd aus dieser Lage befreien muss. Dabei kann man sich diese mysteriöse Droge selbst zu nutzen machen, um hinter die dunklen Machenschaften des Entführers zu kommen. Der Gewaltgrad, der stark an Hotline Miami erinnert, setzt dem ganzen noch eins oben drauf. Weitere Informationen gibt es im kurzen Artikel.

Humble Indie Bundle 17

Es ist ein neues Humble Indie Bundle erschienen, welches wieder komplette Unterstützung für Linux und DRM-freie Downloads bietet. Die klassischen Bundles kommen nicht mehr all zu häufig und werden mehr und mehr durch Publisher-Deals und weniger Linux-Unterstützung abgelöst. Da ist es umso erfreulicher, wenn es wieder eines dieser Bundles gibt, mit denen alles angefangen hat.

Der Beitrag mit einer Liste aller bisher enthaltenen Spiele ist hier zum Nachlesen.

TEILEN
Dennis
Seit 2004 begeisterter Linux-Anhänger, spiele ich schon viel länger Videospiele. Angefangen hat alles mit einem Amiga 500 und einem Game Boy im Jahr 1990. Ich schlage mich momentan als ausgebildeter Mediengestalter durchs Leben, studiere nebenher Digitale Medien und interessiere mich sehr für IT-Sicherheit. Warum ich noch ein Windows auf meinem Rechner habe, ist mir mittlerweile schon entfallen, da ich es seit Monaten nicht mehr gestartet habe.

HINTERLASSE EINE ANTWORT