Auf Steam hat ein knuffiges Spiel eingeschlagen wie eine Bombe: Stardew Valley. Ganz wie früher bei Harvest Moon (seit 1996, Nintendo & PlayStation) muss man als Spieler den Bauernhof eines verstorbenen Vorfahren wieder flott machen. Man bestellt die Felder, craftet jede Menge nützliche Gegenstände und baut die eigene Farm großzügig aus.

Während des abwechslungsreichen Aufbauspiels gilt es die große Liebe in den nächstgelegenen Dörfern zu finden. Im Endgame darf geheiratet und seine eigene Familie gegründet werden, inklusive Baby und so.

Linux – bald?

Noch ist Stardew Valley ein reines offline Vergnügen, was die Twitch Streamer aber nicht abhält ihre Zuschauer bei Laune zu halten. Ein Multiplayer-Modus soll irgendwann in der Zukunft folgen. Die Sprache ist derzeit nur Englisch. Und auch gibt es Stardew Valley derzeit nur auf Windows. Die letzte Aussage des Entwicklers vor zwölf Tagen war, es «hänge von den Verkaufszahlen ab», ob sein Stardew Valley für Linux- und Mac OSX erscheint.

Seit Release sind 2 1/2 Wochen vergangen und Stardew Valley hat sich über 469’000 mal verkauft (!), was einen Umsatz in Millionenhöhe ausweist. Ich mag dem Entwickler diesen Erfolg von Herzen gönnen, doch bitte, BITTE, erlöse uns und veröffentliche bald eine Linux Version!

Der in der Linux-Community bekannte «Portierungs-Entwickler» Ethan Lee hat selbstständig die Libraries so umgebogen, dass Stardew Valley nativ auf seinem Linux läuft. Diese Portierung ist nicht offiziell, man beachte seinen Tweet vor fünf Tagen:

Entwickler anstupsen

Auf meine Anfrage beim alleinigen Entwickler ConcernedApe hat nur sein «Anrufbeantworter» zurück geschrieben mit der Info, dass seine Mailbox wegen des Erfolges von Stardew Valley überfüllt sei und er diese nur sehr langsam abarbeiten kann.

Wie mir scheint, hat er sich auch noch nicht mit Ethan Lee abgesprochen. Insofern lohnt es sich, in diesem Beitrag im Steamforum sein +1 darunter zu setzen um dem Entwickler ConcernedApe mitzuteilen «Hey, ich würde mir dein Stardew Valley auf Linux sofort kaufen!» 🙂

Der Trailer *knuff*

TEILEN
elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

HINTERLASSE EINE ANTWORT