Am 28. September 2016 hat Feral Interactive seine Portierung von Warhammer 40,000: Dawn of War II für Linux und Mac bereits über Twitch in einem Livestream demonstriert. Nun wurde das Echtzeitstrategiespiel offiziell veröffentlicht.

Strategie-Fans kennen es sicherlich schon länger. Das Echtzeitstrategiespiel Warhammer 40,000: Dawn of War II [offizielle Seite von Feral Interacitve] erschien bereits 2009 für Windows, jeweils ein Jahr später kamen noch zwei Standalone-Erweiterungen dazu. Feral Interactive hat sich daran gemacht, den damals von THQ veröffentlichten Titel auch für Mac und Linux umzusetzen, welcher jetzt verfügbar ist.

Anfang dieser Woche berichteten wir darüber, dass Dawn of War II, inklusive beider Erweiterungen, noch diesen Monat für Mac und Linux erscheinen soll. Am 28. September, einen Tag vor dem offiziellen Release, demonstrierte Feral Interactive seine Arbeit in einem Livestream auf Twitch mit der Linux-Version der Portierung. Und diese kann sich, wie gewohnt, sehen lassen.

Twitch-Stream als Teaser

Das Team von Feral Interactive hat wieder ganze Arbeit geleistet und ein paar Runden mit dem von der Firma gewohnten Standard gezeigt. Neben dem Hauptspiel wurden auch die beiden Standalone-Add-ons Dawn of War II: Chaos Rising und Dawn of War II: Retribution umgesetzt und sind zeitgleich erhältlich, wobei das Hauptspiel nicht zum nutzen der Erweiterungen vorausgesetzt wird.

Feral Interactive gab bereits letzte Woche die Systemvoraussetzungen bekannt. Dieses Mal werden auch Grafikkarten von AMD offiziell unterstützt. Diese müssen lediglich Unterstützung für MESA 11.2 mitbringen. Zudem bietet das Spiel Online-Funktionen in Form eines Koop-Modus und Multiplayer-Matches. Allerdings bleiben dabei Windows-Nutzer außen vor. Online-Spiele sind mit dem Port nur zwischen Mac und Linux möglich.

In der Kampagne des Hauptspiels ist es nur möglich, als Space Marine zu spielen. Die anderen Fraktionen bleiben dem Multiplayer vorenthalten. Auch der Koop-Modus ist nur mit den Space Marines spielbar, da sich dieser nicht von der Einzelspieler-Kampagne unterscheidet. Ein weiterer Spieler kann dieser zu jedem Zeitpunkt beitreten, um die Geschichte von Warhammer 40,000: Dawn of War II gemeinsam zu erleben.

Warhammer 40k Dawn of War 2 Screenshot 03

Standalone-Erweiterungen mit neuen Fraktionen

Warhammer 40k Dawn of War 2 Screenshot 05Eine neue Fraktion kommt mit dem Add-on Dawn of War II: Chaos Rising in From der Chaos Space Marines. Zusätzlich bietet dieses auch eine 15 Missionen umfassende Kampagne, welche ebenfalls wieder kooperativ spielbar ist. Man übernimmt die Rolle der Blood Ravens und muss sich innerhalb der Geschichte dazu entscheiden, ob man sich dem Chaos hingibt und dadurch neue Fähigkeiten erlangt, oder ob man standhaft bleibt und sich gegen die Versuchung wehrt.

Die dritte Erweiterung Dawn of War II: Retribution spielt zehn Jahre nach Chaos Rising, welches seinerseits ein Jahr nach der Geschichte des Hauptspiels stattfindet. In Retribution muss man den Ordensmeister der Blood Ravens vernichten, da dieser korrupt wurde. Dies soll seinen Aufstieg in den Kreis der Dämonen und das weitere Versinken des Sektors Aurelia ins Chaos verhindern.

Warhammer 40k Dawn of War 2 Screenshot 08Mit Dawn of War II: Retribution ist es endlich auch möglich, in der Kampagne zwischen allen Fraktionen, den Elite-Einsatztruppen der Space Marines, den Orks, den Tyraniden, den Chaos Space Marines, den Eldar und der Imperialen Armee zu wählen. Für Retribution ist außerdem ein Überlebensmodus namens »Das letzte Gefecht« verfügbar, in dem man mit bis zu zwei weiteren Spielern immer stärker werdenden Gegnerhorden widerstehen muss.

Sparpakete und DLCs

Warhammer 40,000: Dawn of War II für Mac und Linux ist auf Steam und im Feral Shop erhältlich. Die beiden Standalone-Add-ons Dawn of War II: Chaos Rising und Dawn of War II: Retribution sind separat erhältlich. Alle drei Spiele gibt es auch zusammen in dem Paket Warhammer 40,000: Dawn of War II – Master Collection (Steam | Feral Shop). Zudem gib es noch die Grand Master Collection (Steam | Feral Shop), welche zusätzlich auch alle DLCs enthält.

TEILEN
Dennis
Seit 2004 begeisterter Linux-Anhänger, spiele ich schon viel länger Videospiele. Angefangen hat alles mit einem Amiga 500 und einem Game Boy im Jahr 1990. Ich schlage mich momentan als ausgebildeter Mediengestalter durchs Leben, studiere nebenher Digitale Medien und interessiere mich sehr für IT-Sicherheit. Warum ich noch ein Windows auf meinem Rechner habe, ist mir mittlerweile schon entfallen, da ich es seit Monaten nicht mehr gestartet habe.

HINTERLASSE EINE ANTWORT