Der von Dungeon Keeper inspirierte Dungeon-Manager War for the Overworld wurde auf den 2. April 2015 fertiggestellt. Nach der erfolgreichen Kickstarter Kampagne befand sich das Spiel zwei Jahre im Early-Access.

Ganz im Sinne von Dungeon Keeper oder Dungeons 2 besteht die Hauptaufgabe darin, seinen eigenen Dungeon in Echtzeit-Strategie aus- und aufzubauen. Es müssen untergebene Kreaturen zu Armeen herangezüchtet und mit Zaubersprüchen unterstützt werden, um herannahenden Helden den Garaus zu machen.

Die komplette Gestaltung des Dungeons obliegt ganz dem herrschenden Spieler. Dabei beinhaltet War for the Overworld ein nicht zu unterschätzendes Micromanagement, denn bei fehlendem Nachschub von Nahrungsmittel oder Gold verlassen die Kreaturen sogar den Dungeon.

Der Trailer gibt einen Kurzabriss über die Spielelemente:

War for the Overworld gibt es in zwei Versionen. Nebst der Standardausgabe kann die Underlord-Version gekauft werden, worin unter anderem der Soundtrack, ein weiteres Dungeon-Design, einem Spiele-Guide und einer auch digitalen Bauliste mit den Gebäuden und deren Abhängigkeiten erhältlich sind.

elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit ElementaryOS 0.3 Freya. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

Das schauen sich gerade andere Leser an

3 KOMMENTARE

  1. Gar nicht mal so hübsch anzusehen!
    Aber das was bei Dungeon Keeper ja auch nie wichtig 😉

    Hat das Spiel schon jemand getestet? Ein paar Wochen vor Release habe ich einen Artikel gelesen, in dem ganz klar vom Kauf abgeraten wurde aufgrund zahlreicher Bugs, die das Spielvergnügen trüben.

    Wenn ich mir die negativen Rezensionen auf Steam anschaue, scheint das ja immer noch der Fall zu sein. Deswegen werde ich mit dem Kauf erstmal warten. Hoffentlich werden da noch ein paar Patches nachgeschoben.

    • Wir haben leider kein Testmuster zur Verfügung gestellt bekommen. Ich habe mal eine ganz frühe Version gespielt aber das ist wirklich schon sehr lange her. Gerne mal anzocken würde ich es aber schon. 😀

  2. Ich hatte das Spiel quasi “gebackt” und seit Anfang an die Ehre, das Game zu zocken. Wie es mit den Bugs auf Windows-Seite aussieht, kann ich nicht sagen, auf Linux-Seite (ich nutze LM 17.2 mit einer HD6850 und installierten fglrx-updates) gibt es Bugs: das Hauptmenü ist etwas träge, das Spielgeschehen ab sich flüssig, wird jedoch mit der Zeit und Größe des Imperiums langsamer. Hinzu stoßen noch kleinere Grafikbugs hinzu. Es kam nur einmal vor, dass das Spiel so langsam wurde dass ich es neustarten musste.

    Ein paar größere Bugs hat das Spiel auf jeden Fall…ich hoffe nur dass diese bald ausgelöscht werden. Im WftO-Forum werden bereits eifrig Bugreports erstellt (unter anderem von Leuten, die sich trotz Reportanleitung sich nicht daran halten, diverse Infos und Logfiles mitzuliefern).
    Es wird bald sowieso ein neues DLC rausgebracht, dass bestimmt auch die gröberen Bugs gleich behebt. Wir werden sehen 🙂

Hinterlasse eine Antwort