In einer Welt, in der das Böse den Kampf gegen das Gute gewonnen hat, ist der Spieler Richter und Vollstrecker in einer Person: Ein Fatebinder.

Nach dem riesigen Erfolg von Pillars of Eternity hat Obsidian Entertainment nun das nächste große, klassische Rollenspiel für den 10.11.2016 terminiert. Über Twitter wurde dabei mittlerweile bestätigt, dass die Linux Version zeitgleich mit den anderen Versionen erscheinen wird.
Das besondere an dem Spiel ist das Szenario. Der Spieler kann darin nicht der klassische Held sein, denn er ist ein Fatebinder, Richter und Vollstrecker des Gesetzes von Kyros, während er gleichzeitig seinem Overlord verantwortlich ist. Dadurch ergeben sich zahlreiche, moralisch knifflige Entscheidungen und Situationen, welche jeweils großen Einfluss auf das Land, und damit auf den weiteren Verlauf der Geschichte nehmen sollen.

Tyranny – Angekündigte Featureliste:

  • Sich verzweigende, einzigartige Geschichten in einer Welt, in der der Kampf zwischen Gut und Böse schon entschieden wurde, und das Böse hat gewonnen.
  • Weltverändernde Entscheidungen. Ein Fatebinder hält große Macht in seinen Händen. Wird er diese Macht nutzen um Stabilität und Loyalität zu inspirieren, wird er gefürchtet werden, oder strebt er selbst nach mehr Macht ?
  • Herausforderndes klassisches, taktisches Party-RPG Kampfsystem mit pausierbaren Echtzeitkämpfen und moderner Präsentation.
  • Ein originelles Szenario. Keine weitere Helden Geschichte. Tyranny stellt die archetypische RPG Geschichte auf den Kopf und erlaubt dem Spieler eine neue Herangehensweise an das „Gut und Böse“ Thema.
  • Bei jedem neuen Spielstart werden weite Teile der Welt dramatisch anders aussehen.
  • Lokalisierung: Texte und Untertitel auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Polnisch. Gesprochene Dialoge nur auf Englisch.

Mindestanforderungen:
Intel Core 2 Quad 2,8 GHz oder AMD Athlon II X4 840 @ 3.10 GHz
6 GB RAM
ATI Radeon HD 5770 oder NVIDIA GeForce GTS450 mit 1GB VRAM

Empfohlene Anforderungen:
Intel Core i3-2100 @ 3.10 GHz / AMD Phenom II X4 955 @ 3.10 GHz
8 GB RAM
Radeon HD 6850 oder NVIDIA GeForce GTX 560 mit 1GB VRAM

Tyranny ist ab sofort bei Steam, GOG oder dem Paradox Webshop vorbestellbar.



 

QUELLEOffizielle Seite
TEILEN
Nevertheless
Gefühlte 10% der neu erscheinenden Computerspiele erhalten 90% der Aufmerksamkeit. Selbst unter Linux wird der Markt immer unübersichtlicher. Ich möchte hier unter anderem gern auf Spiele aufmerksam machen, die in meinen Augen einen genaueren Blick wert sind.

2 KOMMENTARE

  1. Oh fein, ich freue mich. Und das Warten auf Tyranny dauert auch gar nicht mehr so lange.
    Perfekt für graue, kalte, nasse Wintertage.

    • Ja, das ging erstaunlich schnell. Zu schnell für mich. Ich muss erst noch Pillars of Eternity zuende spielen. Das dauert.. aber will trotzdem in aller Ruhe genossen werden! 🙂

HINTERLASSE EINE ANTWORT