Gestern ist das 2011 veröffentlichte Spiel Terraria in einer Betaversion für Linux und Mac erschienen. In einem Forumsbeitrag wurde vom Entwickler Re-Logic mit Version 1.3.0.7 die öffentliche Betaphase gestartet.

Offene Welt mit Crafting und Bosskämpfen

In Terraria bewegt ihr euch in einer 2D-Sicht durch eine zufällig generierte Welt und könnt eurer Kreativität und eurem Entdeckerdrang freien Lauf lassen. Unerforschte Höhlen und verschiedenste Craftingrezepte warten darauf, von euch entdeckt zu werden. Es gibt eine Menge Gegner und es ist möglich verschiedenen Bossmonstern zu begegnen um ihnen die Stirn zu bieten. Das Ganze geht entweder im Singleplayermodus, oder gemeinsam mit Freunden im Multiplayer.

Wir haben schon einmal kurz in die Beta reingeschaut und sind positiv überrascht. Alles funktioniert wie es soll und es macht Spaß, neue Gegenden zu erkunden.

Installieren lässt sich das Spiel momentan nur über eine Änderung in den Spieleigenschaften. Wer das Spiel hat, klickt mit der rechten Maustaste auf den Spieltitel, geht auf Eigenschaften und kann dort im Reiter Betas im Dropdown die Betaversion aktivieren.

Hier ein Trailer zum Spiel:

TEILEN
Arndt
Meine ersten Linuxerfahrungen konnte ich vor Jahren mit einer alten Suse Linux Edition machen. Seit Anfang 2014 bin ich nun privat komplett zu Linux umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut. Beruflich bin ich als Entwickler im SAP-Umfeld unterwegs und habe dort teilweise auch mit Linux-Servern zu tun.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT