Seit dem 21.07.15 gibt es nun das durch Obsidian Entertainment entwickelte Spiel Star Wars – Knights of the Old Republic II für unser aller Lieblingsbetriebssystem. Das 2004 veröffentlichte Spiel wurde vom Porting-Studio Aspyr für Linux angepasst und nun veröffentlicht.

Entscheidung für die helle Seite der Macht

Nach langen Jahren hat sich Disney Interactive und LucasArts zu einer Veröffentlichung unter Linux (der hellen Seite der Macht) entschieden.

In Knights of the Old Republic II schlüpft ihr in die Rolle eines gefallenen Jedi-Ritters und macht euch auf die Suche nach den letzten Jedi-Rittern. Es liegt an euch, ob ihr euch auf die dunkle oder helle Seite der Macht konzentriert.

Der Port von Aspyr hat die gewohnt gute Qualität und bringt noch weitere Neuerungen ins Spiel:

  • Steam Achievements
  • Steam Cloud Saves
  • Nativer Breitbild-Support
  • Auflösungen bis zu 5K
  • Controller-Support
  • Steam Workshop-Support
  •  
    Wir konnten das Spiel schon testen und können allen machtbegabten Pinguinen nur zum Kauf raten. Es lohnt sich, denn das Spiel bietet eine tolle Story. Auch wenn die Grafik vielleicht nicht mehr ganz frisch erscheint. 😉

    Wer Aspyr etwas Gutes tun möchte, sollte das Spiel direkt in deren Shop kaufen. Ansonsten gibt es, wie immer, unten den Steam-Link.

    Hier ein Trailer zum Spiel:

    TEILEN
    Arndt
    Meine ersten Linuxerfahrungen konnte ich vor Jahren mit einer alten Suse Linux Edition machen. Seit Anfang 2014 bin ich nun privat komplett zu Linux umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut. Beruflich bin ich als Entwickler im SAP-Umfeld unterwegs und habe dort teilweise auch mit Linux-Servern zu tun.

    HINTERLASSE EINE ANTWORT