Der Third-Person-Shooter Spec Ops: The Line vom deutschen Entwicklungsstudio Yager Development zeigt Zeichen einer Linux-Version. Einträge in der SteamDB weisen darauf hin, dass zur Zeit an einer Portierung gearbeitet wird. Ein offizielles Statement vom Publisher 2K steht bisher noch aus.

In Spec Ops: The Line seid ihr als Captain Martin Walker hinter feindlichen Linien unterwegs um nach einem verschollenen Kameraden nebst Team zu suchen. Das Spiel wird in der Third-Person-Ansicht gespielt und nutzt ein Deckungssystem, welches dem aus Gears of War ähnlich ist.

Das am 26. Juni 2012 veröffentlichte Spiel hat hauptsächlich positive Kritiken geerntet und scheint mit einem Metacritic Score von 76 ein solider Titel zu sein.

Hier ein Trailer zum Spiel:

Wie immer gilt: Erst kaufen, wenn das Spiel wirklich auf Linux erschienen ist!

TEILEN
Arndt
Meine ersten Linuxerfahrungen konnte ich vor Jahren mit einer alten Suse Linux Edition machen. Seit Anfang 2014 bin ich nun privat komplett zu Linux umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut. Beruflich bin ich als Entwickler im SAP-Umfeld unterwegs und habe dort teilweise auch mit Linux-Servern zu tun.

HINTERLASSE EINE ANTWORT