Am 27.10.2014 wurde von Double Fine die endgültige Version der Weltraumbasis-Simulation Spacebase DF-9 herausgebracht. Somit wurde die Early-Access-Phase, früher als von vielen Fans erwartet, beendet. Es soll nur noch Bugfixes geben und danach nicht mehr am Spiel weitergearbeitet werden.

Nur noch Bugfixes geplant.

Ursprünglich waren viel mehr Features geplant aber laut Double Fine wurden zu wenige Spiele verkauft um eine Weiterentwicklung zu finanzieren.

Einen kleinen Wermutstropfen für Fans gibt es dennoch:

Alle, die das Spiel schon besitzen, bekommen den Double Fine-Titel Hack’n’Slash umsonst ihrem Steam-Account gutgeschrieben und Besitzer von Hack’n’Slash bekommen Spacebase DF-9 ihrem Account hinzugefügt.

Abschließend hinterlässt diese Entwicklung einen eigenartigen Nachgeschmack und man kann nur hoffen, dass nicht noch mehr Indie-Entwickler solche Entscheidungen treffen und halbfertige Spiele als Version 1.0 releasen…

Aktuell ist das Spiel bei Steam runtergesetzt und kann für 11,99 € allein und für 13,79 € im Bundle mit Hack’n’Slash gekauft werden.

Zum Spiel:

In Spacebase DF-9 baut ihr eine Weltraumbasis auf und kümmert euch um deren Bewohner. Je weiter eure Basis wächst, umso mehr Lebewesen wollen auf ihr leben und arbeiten. Im weiteren Spielverlauf kann es zum Beispiel auch zu Angriffen von Weltraumpiraten kommen, es können Krankheiten ausbrechen oder ein Meteoritenschauer kann eure Basis treffen.

Hier der Launch-Trailer:

TEILEN
Arndt
Meine ersten Linuxerfahrungen konnte ich vor Jahren mit einer alten Suse Linux Edition machen. Seit Anfang 2014 bin ich nun privat komplett zu Linux umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut. Beruflich bin ich als Entwickler im SAP-Umfeld unterwegs und habe dort teilweise auch mit Linux-Servern zu tun.

HINTERLASSE EINE ANTWORT