Slain ist ein 2D-Action-Platformer mit Heavy Metal Soundtrack. Der über Kickstarter finanzierte Titel hatte mit einigen Verzögerungen zu kämpfen und nicht den besten Start. Die Entwickler blieben dran und haben jetzt einen umfassenden Patch veröffentlicht.

Auf dem Hack-’n‘-Slash-Abenteuer Slain von Wolfbrew Games lastete wohl ein Fluch. Das Spiel wurde via Kickstarter finanziert und hätte eigentlich schon viel früher erscheinen sollen. Allerdings wurde das Erscheinungsdatum mehrere Male nach hinten verschoben und als es endlich soweit war, konnte das Spiel kaum überzeugen. Trotzdem blieben die Entwickler am Ball und haben nach vier weiteren Monaten ein umfangreiches Update unter dem Namen »Back from Hell« veröffentlicht.

Slain Screenshot 04

Unglücklicher Start

Obwohl das Spiel in einem nicht ganz zufriedenstellenden Zustand war, haben sich Wolfbrew Games dazu entschieden, Slain der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Hinterher bereuen sie diese Entscheidung, Early Access wäre die bessere Entscheidung gewesen. Die Entwickler haben sich das Feedback der Spieler zu Herzen genommen und die letzten Monate weiter an ihrem Spiel gearbeitet.

Mit dem neuesten Patch wurde das Spiel komplett überarbeitet. Wolfbrew Games sind der Meinung, dass dieser so umfangreich ist, dass es sich eher um einen Re-Launch als um ein Update handelt. Daher haben sie dem Spiel kurzerhand den Beinamen »Back from Hell« verpasst. Zudem bedanken sie sich bei allen Besitzern von Slain und verteilen an alle bisherigen Käufer kostenlos eine Kopie des Spiels zum verschenken. Diese sollte im Inventar von Steam zu finden sein.

Slain Screenshot 06

GOG- und Linux-Nutzer müssen warten

Wie sich dies auf GOG-Nutzer auswirkt ist noch unklar, der Patch ist bisher nur auf Steam verfügbar – und dort momentan auch nur für Windows. Wir haben beim Entwickler nachgefragt und dieser meinte, Linux und Mac werden wohl noch innerhalb dieser Woche versorgt werden. Dann wird auch hoffentlich wieder das SteamOS-Logo das Spiel auf Valves Vertriebsplattform zieren.

Should be within the week or so!
– Nick Alfieri, 2. August 2016

Neben der Überarbeitung der Steuerung und dem Ausmerzen von diversen Fehlern wurde das Spiel auch um weitere Inhalte erweitert. So gibt es jetzt 30 Steam-Achievements und drei neue Bosse. Alle Änderungen und Verbesserungen die der Patch vornimmt, können in der News-Meldung auf Steam nachgelesen werden.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Slain gibt es auf Steam und kann auch via GOG bezogen werden. Keine der beiden Optionen bieten bis jetzt eine aktuelle Fassung für Linux. Das Spiel lässt sich zwar starten, allerdings handelt es sich um die Version vor dem Update.

TEILEN
Dennis
Seit 2004 begeisterter Linux-Anhänger, spiele ich schon viel länger Videospiele. Angefangen hat alles mit einem Amiga 500 und einem Game Boy im Jahr 1990. Ich schlage mich momentan als ausgebildeter Mediengestalter durchs Leben, studiere nebenher Digitale Medien und interessiere mich sehr für IT-Sicherheit. Warum ich noch ein Windows auf meinem Rechner habe, ist mir mittlerweile schon entfallen, da ich es seit Monaten nicht mehr gestartet habe.

2 KOMMENTARE

  1. Leider ist „Slain: Back from Hell“ bisher auf GOG.com nicht verfügbar. Wenn die Linux Version bei GOG erhältlich ist, werde ich es mir kaufen. 🙂

  2. Auf Steam ist seit zwei Tagen gerade einmal die OSX-Version verfügbar. Von Linux immer noch keine Spur. Auf GOG sollte das Update eigentlich schon verfügbar sein (zumindest für Windows), aber auch da haben sie es hinausgeschoben. Scheinbar sind die Entwickler noch am patchen und zögern deswegen die GOG-Version hinaus.

HINTERLASSE EINE ANTWORT