Sheltered ist eine postapokalyptische Strategie-Simulation. Ursprünglich auf Kickstarter gefoundet, erreicht das Spiel den Early-Access Status auf Steam, inklusive deutscher Sprache in Textform.

In diesem Indie Erstlingswerk muss der Spieler eine vierköpfige Familie plus Haustier am Leben erhalten. Die Erfinder des Games nennen das Kernelement «Katastrophenmanagement»:

[quote_box_center]Sheltered ist ein Spiel, bei dem es um postapokalyptisches Katastrophenmanagement geht und das dem Begriff „Kernfamilie“ eine ganz neue Bedeutung verleiht. In einem nuklearen Armageddon starben Milliarden; du hingegen bist unterwegs zu einem unterirdischen betonierten Schutzraum, der für die absehbare düstere Zukunft das Zuhause deiner Familie sein wird, und musst auf dem Weg möglichst viele Vorräte sammeln. /unicube, Steam[/quote_box_center]

Die Familie muss sich mit Lebensmitteln, Wasser und Frischluft selbst versorgen und gleichzeitig vor mutierenden Monstern in Acht nehmen. Ein dauerhaftes Ziel ist es, Depressionen zu vermeiden.

Der eigene Bunker darf in die Tiefe ausgebaut werden. Material dazu findet sich auf der radioaktiv verseuchten Oberfläche.

Wichtig zu wissen für Rollenspielfans: Sheltered hat zwar einen starken Hauch an Rollenspiel durch den tragischen Umstand einer Endzeitwelt in sich, es gibt aber keine echte Geschichte. Das spielerische Ziel ist es, sehr viele Tage zu überleben um eine Art Highscore zu erreichen. Das Kampfsystem ist rundenbasiert.

Als eines der Kernelemente zählt der Familien eigene Bunker. Dieser Unterschlupf muss ausgebaut werden, was aber nur mithilfe von Expeditionen in die Aussenwelt möglich ist. Gefundenes Craftingmaterial lässt sich in nützliche Gegenstände zusammenbauen. Die Aussenwelt ist gefährlich, vielen NPCs darf nicht getraut werden. Aber trotzdem: Wer es sich zumutet, der kann auch Fremde in den eigenen Bunker mitnehmen und in das familiäre Schutzleben integrieren.

356040_screenshots_2015-08-07_00001
Eine Expedition an der Oberfläche endet in einem rundenbasierten Kampf.

Alles in allem schlägt Sheltered bei den Early-Access Spielern überdurchschnittlich positiv auf. Inhaltlich ist diese Version fortgeschritten, nebst einigen neuen Features werden die meisten Änderungen noch am Balancing erwartet.

Eine Kaufempfehlung können wir für Fans des Endzeitszenarios geben, die kein Problem mit den zwei Wörtern «Early-Access» haben.

TEILEN
elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

HINTERLASSE EINE ANTWORT