Schöne Weihnachten!

wünscht das Games4Linux-Team

1

Das Games4Linux-Team wünscht allen Leserinnen und Lesern schöne Weihnachten und freut sich auf das neue Jahr mit hoffentlich vielen neuen Linux-Titeln.

Im Jahr 2016 ist viel in der Linux-Welt passiert. Neben Spieleerscheinungen von Krachern wie Deus Ex Mankind Divided, Tomb Raider, oder Mad Max auf Linux gab es auch allgemeine Neuerungen. Vulkan ist im kommen, um nur eins zu nennen, wodurch wir im Jahr 2017 hoffentlich viele neue Titel bekommen die mit der schnellen, neuen Grafikschnittelle Vukan kompatibel sind.

Aber auch hier auf Games4Linux hat sich etwas getan. Durch frischen Wind mit einem Team aus vielen Neuzugängen haben wir neue Ideen, welche wir gerne im kommenden Jahr umsetzen und euch vorstellen möchten. Mit unserem Designupdate Ende November und unseren etwas aktiveren YouTube-Kanal (ja es wird noch mehr kommen) wollen wir für euch in Zukunft Games4Linux besser machen.

Wir hoffen ihr freut euch genauso wie wir auf 2017 und wünschen euch schöne Weihnachtsfeiertage!

Durch die Feiertage sind wir natürlich etwas in unserer Aktivität eingeschränkt, versuchen jedoch trotzdem sobald wie möglich euch wieder den ein oder anderen Artikel zu bringen.

TEILEN
Konstantin
Neben Games4Linux mache ich gerne Videos auf YouTube und interessiere mich für verschiedene Themen rund um Server, Netzwerke und IT-Security.

1 KOMMENTAR

  1. Auch von mir, frohe Weihnachten euch allen da draussen!

    Wir werden 2017 mit frischem Elan weitermachen. Ob sich das lohnt? Immerhin ist Linux nach wie vor wenig verbereitet. Wir sagen: Ja, und wie! 2016 erreichten wir monatlich im Durchschnitt 10’000 Leser (mal 15’000, mal 8’000), wovon die wiederkehrenden (3-30 Beusche/Monat) kontinuierlich steigt. Diesen Dezember sind wir bei 2’500 Stammlesern angelangt, also Leser die öfters als 3x im Monat vorbeischauen, davon 1’650 jeden 2. Tag. Das freut uns sehr, denn so ist unsere freiwillige Redaktionsarbeit ganz bestimmt nicht umsonst 🙂 !

    Danke an alle Leser, lasst es euch gut gehen über die Festtage.

HINTERLASSE EINE ANTWORT