Update vom 07.11.2014:

Die Kickstarter Kampagne ist gescheitert. 5’196 Founder haben mit 216’517 US-Dollar die Kampagne unterstützt, womit das Ziel von 550’000 US-Dollar nicht erreicht wurde. Das Geld wird an die Unterstützer zurück überwiesen bzw. nicht abgebucht, denn so sind die Regeln auf Kickstarter.

Die Entwickler bedauern den Misserfolg, kämpfen aber weiter: Man werde mit Publishern in Kontakt treten, um dort das Geld für das Spiel zu bekommen. Man werde kämpfen wie die Hölle, damit The Black Glove vielleicht irgendwann doch noch erscheinen wird.

Ursprüngliche Meldung:

Ganz im Zeichen der Bioshock Serie soll The Black Glove erneut eine surreale Actionwelt präsentieren. Bis heute sind aber nur 188’000 US-Dollar gefoundet worden, ganze 550’000 US-Dollar wären nötig, damit das Geld freigegeben wird. Noch 2 Tage darf auf Kickstarter mitfinanziert werden.

Ist Linux und Virtual-Reality Support nicht genug?

Die echten Bioshock Spiele der Vergangenheit erschienen nie für Linux, SteamOS Unterstützung wäre damit ganz neu. Und die Unterstützung für Virtual-Reality, den das Entwicklerteam hinter The Black Glove nachträglich in die Kickstarter Kampagne einfließen ließ, ist ebenso ein Novum für die als Surreal geltende Actionserie Bioshock. Was also ist der Grund, dass das Spiel nicht mit Handkuss angenommen wird und erst 188’000 US-Dollar finanziert wurden? Wir kennen die Gründe nicht, aber wir kennen die Lösung für einen Erfolg: Unterstützer auf Kickstarter werden.

TheBlackGlove_01

Die verrückte Story zu (Bioshock) The Black Glove

The Equinox wird die Kulisse genannt, in der das Spiel ein Anfang und Ende findet. Ein Theater im Jahre 1920, das sich von der herkömmlichen Wirklichkeit gelöst hat. Das Theater hat drei Schöpfer: Schauspieler, Filmemacher und Muscial Akteure. Alle sind infiziert und schrecklich wahnsinnig geworden, was den bizarren Zerfall des ganzen Theaters wiederspiegelt.

Als neuster Kurator bist du mit dem entwirren des Geheimnisses der von der Geisteskrankheit befallenen Schöpfer des Theaters beauftragt worden. Du musst das Theater entdecken, mit den bizarren Charakteren interagieren und letztendlich den Laden aufräumen.

Der Minotaurus gehört zu einem 8-Bit Game im Spiel. Aber dann bricht er aus...
Der Minotaurus gehört zu einem 8-Bit Game im Spiel. Aber dann bricht er aus…

Aber das ist kein gewöhnliches Abenteuerspiel. Du wirst bald mit The Black Glove ein mächtiges Artefakt besitzen, das es dir ermöglicht Raum und Zeit zu verbiegen.

Der Haupt-Bösewicht wird der „Equinox Boogeyman“ sein, ein, ähh, „Space Minotaurus“. Während das Spiel beginnt, scheint er und seine skrupellosen Schergen nur als Teil einer lustigen Arccade-Stil 8-Bit Spiel zu existieren. Aber schon bald ist er nicht mehr in diesem Spiel-im-Spiel, er bricht aus und ist in deinem Spiel …

Zur Kickstarter Kampagne >> 

TEILEN
elysium

Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

HINTERLASSE EINE ANTWORT