Push Me, Pull You sorgt für großartige Unterhaltung mit Freunden im Wohnzimmer und vor dem PC. Mit etwas grotesk anmutenden, wurmartigen Gestalten muss man schlängelnd und kriechend Bälle übers Feld schieben, um Punkte zu ergattern. Dabei ist vor allem Teamplay gefragt.

Push Me, Pull You lässt sich am ehesten als eine Mischung aus Wrestling und Ballsport beschreiben. Das Prinzip ist im Grunde genommen recht einfach. Auf dem Spielfeld befinden sich zwei Würmer mit jeweils einem Kopf und zwei Armen an beiden Enden. Jedes dieser Enden wird dabei separat gesteuert. Dabei können die Wettkämpfer ihren Wurm wachsen lassen oder auch wieder schrumpfen. Untermalt wird dies und die Bewegungen mit schmatzenden Geräuschen.

Mit Hilfe dieser Fähigkeit gilt es, einen Ball zu umschlingen, zu schieben und zu schubsen und möglichst lange auf der Spielfeldhälfte des Gegners zu halten, während der das selbe versucht. Es gibt auch Spielmodi mit mehreren Bällen oder bestimmten Bereichen für jedes Team, auf denen der Ball liegen muss, um Punkte zu erzielen. Der australische Entwickler House House war mit diesem Konzept schon seit längerem auf diversen Messen unterwegs und hat daraus ein vollständiges Spiel für die PS4 und jetzt auch für den PC veröffentlicht.

Push Me, Pull You Screenshot 11Das Spiel lässt sich entweder zu zweit oder zu viert spielen, allerdings nur an einem PC. Einen Online-Modus gibt es nicht. Zudem ist ein Controller eine zwingende Voraussetzung, um das Spiel überhaupt spielen zu können. Die Steuerung mit Maus und/oder Tastatur wird nicht unterstützt.
Allerdings kann das Spiel schon mit nur einem Controller gespielt werden. Zwei Spieler teilen sich ein Eingabegerät, für vier Spieler benötigt man also mindestens zwei davon.

Um es besonders anfangs etwas leichter zu machen, hat der Entwickler ein paar Strategien veröffentlicht. Diese hören auf Namen wie Cannonball, Carousel, Weasel oder Bag. Diese und ein paar weitere machen in ihrer Ausführung oder auf optische Art ihrem Namen alle Ehre.

Push Me, Pull You ist auf Steam, im Humble Store oder über itch.io erhältlich. Bei den beiden letzteren bekommt man eine DRM-freie Version als Download und einen zusätzlichen Steam-Key. Bis zum 21. Juli 2016 gibt es 10% Rabatt auf das Spiel.

TEILEN
Dennis
Seit 2004 begeisterter Linux-Anhänger, spiele ich schon viel länger Videospiele. Angefangen hat alles mit einem Amiga 500 und einem Game Boy im Jahr 1990. Ich schlage mich momentan als ausgebildeter Mediengestalter durchs Leben, studiere nebenher Digitale Medien und interessiere mich sehr für IT-Sicherheit. Warum ich noch ein Windows auf meinem Rechner habe, ist mir mittlerweile schon entfallen, da ich es seit Monaten nicht mehr gestartet habe.

HINTERLASSE EINE ANTWORT