Kürzlich hat „Sabun“ von  linuxgaming.com ein Vergleichsvideo zwischen Left 4 Deat 2 auf Ubuntu und  Windows 8 erstellt. Auf Ubuntu werkelt der NVidia current 304’er Treiber, auf Windows 8 ist es der neuste 327’er.

Gut – der Vergleich hinkt vielleicht etwas mehr oder weniger. So habe ich teilweise das Gefühl, gewisse Effekte welche unter Direct3D problemlos schön aussehen, wurden in der OpenGL Variante einfach weggelassen. Ich kann das nicht konkret beweisen, es ist einfach das optische Gefühl von Half Life 2 unter Linux, als ich es nochmal durchgespielt hatte. Liege ich falsch?

Trotzdem: Prinzipiell muss sich der NVidia Treiber nicht mehr verstecken unter Linux. Valve hat ganze Arbeit bei der Portierung geleistet.

TEILEN
elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

HINTERLASSE EINE ANTWORT