Metro: Last Light ist der Nachfolger zu Metro: 2033 (2010). Wie der Entwickler 4A-Games kürzlich mitgeteilt hat, ist noch für dieses Jahr eine Linux Version in Arbeit.

Der Shooter gilt als AAA Titel mit Top-Bewertung und spielt einige Jahre nach Metro: 2033. Damit knüpft er zwar nicht nahtlos ans das Geschehen des Vorgängers an, erzählt aber die Geschichte kontinuierlich weiter.

Die Grafik läuft auf der Hauseigenen 4A-Engine. Mit dieser Portierung auf Linux dürften wir bei regen Verkaufszahlen auch in Zukunft auf Linux Ports zählen. Also: Schlagt zu mit Steam on Linux sobald es erscheint 😉

TEILEN
elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

HINTERLASSE EINE ANTWORT