Seit heute gibt es erste Anzeichen für eine, in Arbeit befindliche, Linuxversion des 2013 veröffentlichten Spiels Tomb Raider. Einzige Informationsquelle ist hier aktuell ein Eintrag in der SteamDB. Es kann davon ausgegangen werden, dass das Spiel von Feral Interactive portiert wird, denn die OSX-Version wurde auch schon in diesem Studio entwickelt.

Ein Sprung in die Vergangenheit

In Tomb Raider kann man der Lara Crofts Entwicklung von einer jungen Frau zur hart gesottenen Abenteurerin erleben. Das Spiel präsentiert seine Geschichte kinoreif und bietet sehr unterhaltsame Third-Person-Kost mit schöner Grafik.

Hier der Debüt-Trailer:

Ein Metascore von 86 Punkten und äußerst positive Reviews auf Steam sprechen hier Bände. Wenn sich das Gerücht bewahrheitet, steht uns ein weiterer Toptitel ins Haus.

Wichtig: Wie immer gilt. Kauft erst, wenn der Titel wirklich auf Linux erschienen ist.

TEILEN
Arndt
Meine ersten Linuxerfahrungen konnte ich vor Jahren mit einer alten Suse Linux Edition machen. Seit Anfang 2014 bin ich nun privat komplett zu Linux umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut. Beruflich bin ich als Entwickler im SAP-Umfeld unterwegs und habe dort teilweise auch mit Linux-Servern zu tun.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSE EINE ANTWORT