Landwirtschafts Simulator 17 Dedicated Server unter Linux

Debian & wine

3

Besser spät als nie – unser LS 17 Dedicated Server Tutorial für Linux. Wir erstellen einen Dedicated Server mit Debian und WINE, inklusive X-Forwarding.

LS 17 Dedicated Server Tutorial: Inhaltsverzeichnis

00:00 – Einleitung
01:30 – Benötigte Programme
04:46 – Praxis: Unzip FarminSimulator*.zip
05:20 – Praxis: X-Forwarding einrichten & testen
08:20 – Praxis: WINE stable installieren (Debian 8, Jessie-Backports)
14:05 – Praxis: LS17 Dedi Server installieren
19:05 – Praxis: dedicatedServer.exe starten (inkl. 127.0.0.1 Workaround)
24:40 – Praxis: Login! 🙂
25:05 – Nachtrag: Alte Anleitung LS15, die Unterschiede zusammengefasst
25:38 – Nachtrag: Server im Hintergrund laufen lassen (tmux)

Läuft die Anleitung auch mit Ubuntu-Server? Ja, mit sudo und einer anderen Quelle für wine stable klappt es dort genauso.

PowerPoint (Presentations, WPS Office4Linux) Download als PDF: ls17-server-tutorial.pdf

Link zur alten Anleitung, vom LS15: https://games4linux.de/anleitung-linu…
Link zum tmux Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=fXVZ5…
Link zum Support-Thread: http://www.der-ls-treffpunkt.de/…

 

TEILEN
elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

3 KOMMENTARE

  1. Alles klappt bis zum Punkt an dem ich die DedicatedServer.exe starte, dann erhalte ich diesen Fehler:
    err:process:create_process 64-bit application L“C:\\Program Files\\Farming Simulator 2017\\dedicatedServer.exe“ not supported in 32-bit prefix
    wine: Bad EXE format for C:\Program Files\Farming Simulator 2017\dedicatedServer.exe.
    Was muss ich denn dort machen ?

  2. Hallo Himself,

    du kannst anstatt „wine dedicatdServer.exe“ auch „wine64 dedicatedServer.exe“ ausführen. Falls dann noch ein Fehler kommt, kannst du versuchen, die Installation nochmal von vorne durchführen, aber immer anstatt „wine“ besser „wine64“ eingeben. Damit generiert es auch einen neuen Ordner /home/ls17server/.wine64 worin die Installation dann liegt. Das sollte theoretisch klappen. Lass mich wissen ob es so funktioniert 🙂

  3. Nein, mit wine64 klappt es ja schon vorher nicht. Habe nochmal die komplette Anleitung abgearbeitet, Server geht jetzt, das ganze auch sehr stabil auf Linux. Danke euch !

HINTERLASSE EINE ANTWORT