Das amerikanische Studio Tripwire Interactive hat nun sein nächstes Spiel offiziell angekündigt. Zwar gab es bereits vor geraumer Zeit Gerüchte um einen zweiten Teil, diese wurden aber von offizieller Seite damals dementiert. Nun scheint es so als wäre an diesen Gerüchten doch etwas dran gewesen.

Mit Killing Floor 2 möchte man dem erfolgreichen Co-Op Zombie-Shooter, welcher sehr stark auf Erweiterungen durch den Vertrieb von kostenpflichtigen DLCs setzt, mit aktuellerer Technik und zeitgemäßer Optik in die nächste Runde starten lassen. Genau wie auch beim Vorgänger setzt Killing Floor auf die Unreal Engine, wenn auch dieses mal in einer stark angepassten Ausgabe der Unreal Engine 3 und nicht mehr, auf die etwas in die Jahre gekommene, Unreal Engine 2.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Schon bald geht’s los!

Killing Floor 2 wird das Early Access Programm von Steam nutzen und somit interessierten Spielern die Möglichkeit geben noch in der Entwicklungsphase Feedback zu geben um somit die Entwickler zu Unterstützen und die Entwicklung zu beeinflussen. Einen genauen Zeitpunkt für die Veröffentlichung gab man leider nicht bekannt, es darf aber eine Veröffentlichung dieses Jahr angenommen werden.

Als Plattformen wurden zwar nur Windows und SteamOS genannt, aber Linux wird dank SteamOS Unterstützung auch mit dabei sein und wenn man sich die bisherige Politik von Tripwire Interactive anschaut dürfte auch die Unterstützung von MacOS relativ sicher sein. Anders als bei Killing Floor und Red Orchestra wird man für die Portierung nicht mehr auf die Dienste von Ryan „Icculus“ Gordon setzen, sondern sie dieses mal selbst machen.

QUELLEGTuxTV
TEILEN
Sebastian
Ich nutze seit 2004 Linux und habe seither alle Höhen und Tiefen im Spielemarkt für Linux miterleben dürfen. Seit 2012 betreibe ich zu dem Thema Spiele für Linux auch einen Kanal bei YouTube.

2 KOMMENTARE

  1. szerintem nem reagáltam ellenségesen. de levontam a tanulságokat magam számára, és akkor olyan dolgokat, amelyeket provokatívnak érezhettek, inkább csak baráti, ill. szűk körben fogok megosztani, nem itt.Jesszus, ugye azt ugye nem vette senki komolyan, hogy tényleg azért utaztam el, mert összeomlott a számítógépem?? már fél éve készültem az utazásra.

HINTERLASSE EINE ANTWORT