So kurz vor Weihnachten gibt es noch einmal große Neuigkeiten für alle interessierten Linuxspieler. Das für den 16.02.2016 angekündigte Prügelspiel Street Fighter V wurde soeben auch für SteamOS/Linux angesagt. Auf der Webseite des Entwicklers Capcom ist zu lesen, dass das Spiel demnächst in den Linux-Betatest geht.

Klassiker im Next-Gen-Gewand

Die neue Version des absolut legendären Klassikers wird auf der aktuellen Unreal Engine 4 basieren und somit liegt eine Portierung auf SteamOS/Linux nahe. Capcom arbeitet bei der Linuxversion eng mit Valve zusammen und will zum Start eine direkte Unterstützung des Steam Controllers bieten.

Grafisch ist Street Fighter V über jeden Zweifel erhaben. Dies beweisen auch folgende Trailer:

Intro

Kampfsystem

Birdie & Cammy Reveal Trailer

Das Spiel ist zur Zeit auf Steam in zwei Versionen vorbestellbar. Wie immer warnen wir davor das Spiel vor einem wirklichen Release auf SteamOS/Linux zu kaufen.

TEILEN
Arndt
Meine ersten Linuxerfahrungen konnte ich vor Jahren mit einer alten Suse Linux Edition machen. Seit Anfang 2014 bin ich nun privat komplett zu Linux umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut. Beruflich bin ich als Entwickler im SAP-Umfeld unterwegs und habe dort teilweise auch mit Linux-Servern zu tun.

HINTERLASSE EINE ANTWORT