Die Verwirrung ist komplett.

Ende Oktober erschien der „Fussball Manager 14“ und der „Football Manager 2014„, zwei Spiele mit schrecklich ähnlichen Namen. Das Eine Spiel ist gut, das Andere ist Schlecht, ja sogar eine freche Abzocke von Publisher EA Sports. Das schauen wir uns genauer an.

Der Schlechte: Fussball Manager 14

Kein Linux Support.

[quote_right]Pure Abzocke[/quote_right]Der Fussball Manager 14 kostet satte 40 Euro, ist aber nur eine „Legacy“ Version. Was ist eine „Legacy“ Version? Die unschöne Bedeutung des Namens dürfte EA Sports erfunden haben: EA Sports verkauft hier den alten Fussball Manager 2013 mit aktualisierter Spielerdatenbank in einer neuen Verpackung, ohne aber grundlegend neue oder verbesserte Features anzubieten.

Neue Features hätte der Entwickler Bright Future sehr wohl gerne weiter programmiert, doch EA Sports hat denen verboten hier Entwicklungsarbeit zu investieren und knöpft damit offensichtlich den treuen Fans das Geld ab. Unser Respekt gilt dem Spielemagazin Gamestar, welches ein Artikel diesem dreisten Abzockverhalten widmet.

Der Gute: Football Manager 2014

Im Deutschland, Österreich und der Schweiz wird der Football Manager auf Grund von Exklusivrechten, welche EA besitzt, nicht offiziell vertrieben. Das ist der Hauptgrund dafür, warum die in vielen Ländern der Welt sehr erfolgreiche Football-Manager-Serie im deutschsprachigen Raum fast unbekannt ist.

[quote_right]Lizenzprobleme[/quote_right]Der Lizenz-Streit ist auch die Ursache dafür, weshalb eine Deutsche Sprachversion überhaupt nicht offiziell angeboten wird. Nebst Englisch gibt es weitere fünf Sprachen, aber nach Deutsch suchst du vergeblich. Dennoch gibt es Umgehungslösungen, so werden im Internet deutsche Sprachpakete angeboten die scheinbar sehr gut funktionieren. Leider kann uns niemand bestätigen, ob die Übersetzungen auch mit Linux zu importieren sind.

Wir hoffen, hiermit die Unklarheiten beseitigt zu haben und entschuldigen uns für die missverständliche frühere Version dieses Artikels. Weitere Fragen bitte mit Hilfe der Kommentarfunktion stellen.

TEILEN
elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

2 KOMMENTARE

  1. Hi. Ich glaube die News ist ein wneig falsch. Es gibt leider 2 Spiele mit fast dem gleichen Namen. Der Football manager 2014, welcher auch für Linux verfügbar ist, ist aber nicht der von EA sondern der von SEGA 😉 und ist zusätzlich in Deutschland aufgund von Lizenzproblemen nicht so ohne weiteres zu bekommen.

HINTERLASSE EINE ANTWORT