Hardcore-Strategen ist die Europa Universalis-Reihe ein Begriff, den sie in bester Erinnerung haben. Regelmäßig veröffentlicht Entwickler „Paradox Development Studio“ Updates sowie neue Versionen des Spiels. Die aktuelle Erweiterung Art of War für Europa Universalis IV ist nach eigenen Angaben sowie Meinungen aus der Fachpresse das bisher größte und Umfangreichste Update in der Geschichte der Spieleserie.

Eine der größten Erweiterungen sei das überarbeitete Reformations-System, welches zu mehr religiösen Konflikten im Spiel führen wird. Ebenso wurde die Napoleon-Ära hinzugefügt und die Bedienung der navalen Flotten verbessert.

Die Erweiterung steht auf Steam für 19,99 Euro zum Download bereit und setzt die Vollversion von Europa Universalis IV voraus. Die Entwickler veröffentlichten zudem einen Release-Trailer für passende Ingame-Eindrücke.

TEILEN
Lerk!t
Lerk!t heißt im echten Leben Ben und hatte seine ersten Berührungen mit Linux auf dem Desktop bereits 2001 mit SuSE 7.1 und 2004 mit Ubuntu Warty Warthog. Seitdem ist Ben dabei und arbeitet inzwischen in der IT-Sicherheit auf Linux-Basis, wenn er sich mal nicht auf LAN-Partys herumtreibt. Ben spielt vorwiegend unter Linux.

HINTERLASSE EINE ANTWORT