Update vom 23.10.2014: Schon einen Tag nach Erscheinen ist ein erster Patch erschienen, der laut Entwickler die Grafikprobleme für viele Spieler unter Linux beheben soll und auch einige Performanceverbesserungen mitbringt.

Auf den letzten Drücker um ca. 23:50 Uhr ist gestern der erste Teil des Episoden-Adventures Dreamfall Chapters erschienen. Mit Book One: Reborn kann nun der offizielle Nachfolger der Spiele The Longest Journey und Dreamfall: The Longest Journey von Fans der Serie und Interessierten gespielt werden.

Entdeckt Arcadia und Stark!

Nachdem vor der Veröffentlichung noch einige kritische Fehler von den Entwicklern bei Red Thread Games behoben wurden, kam es zu einem verspäteten Upload bei Steam. Die ersten Käufer konnten dann nach Mitternacht in das Abenteuer um Zoë Castillo und Kian Alvane eintauchen.

Das Spiel ist mit der Unity-Engine entwickelt worden und hat leider noch mit ein paar Fehlern zu kämpfen.

Einige Spieler haben zur Zeit noch Probleme mit Grafik-Bugs.
Einige Spieler haben zur Zeit noch Probleme mit Grafik-Bugs.

Viele Spieler haben unter Linux mit Gamepadproblemen und einem sehr unschönen Grafikbug zu kämpfen. Hier muss noch dringend nachgebessert werden!

Die Geschichte wurde wieder von Autor Ragnar Tørnquist erdacht und verspricht eine fantastische Reise zwischen den Parallelwelten Arcadia und Stark.

Das Spiel gibt es zur Zeit als Standardversion für 29,99 € und für 34,99 € als Special-Edition bei Steam.

Hier der offizielle Trailer:

TEILEN
Arndt

Meine ersten Linuxerfahrungen konnte ich vor Jahren mit einer alten Suse Linux Edition machen. Seit Anfang 2014 bin ich nun privat komplett zu Linux umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut.
Beruflich bin ich als Entwickler im SAP-Umfeld unterwegs und habe dort teilweise auch mit Linux-Servern zu tun.

HINTERLASSE EINE ANTWORT