Banished erscheint schon bald für Linux. Am gestrigen Tag hat der Entwickler des mittelalterlichen Dorfbausimulators in einem Blogpost den aktuellen Stand der Linux- und OSX-Version bekannt gegeben.

Laut Blogpost ist die Linuxversion schon voll lauffähig und auch die Performance unter OpenGL scheint sehr gut zu sein. Einen genauen Termin zur Veröffentlichung gibt es noch nicht aber es wurde angekündigt, dass die Unterstützung unseres Lieblingsbestriebssystems ab Spielversion 1.0.6 integriert sein wird. Als nächstes wird Version 1.0.5 mit einigen Fehlerbehebungen veröffentlicht.

Harter Überlebenskampf in mittelalterlicher Welt

In Banished gilt es eine mittelalterliche Siedlung aufzubauen und die dort lebenden Menschen durch die teils harten Winter zu bringen. Jeder Dorfbewohner wird einzeln simuliert und ist ein wichtiges Mitglied der Gemeinschaft. Fehlplanungen in den milderen Jahreszeiten führen im Spiel unweigerlich zum Scheitern der eigenen Siedlung. Wer eine interessante und herausfordernde Simulation sucht, wird mit Banished sicher seinen Spaß haben.

Das Spiel ist seit Februar 2014 auf Steam verfügbar und ein Ein-Mann-Projekt. Auf Metacritic konnte Banished 73 Punkte einfahren und auch die Steambewertungen sehen sehr positiv aus.

Hier ein Trailer zum Spiel:

Achtung: Bitte kauft das Spiel erst, wenn es wirklich für Linux veröffentlicht wurde.

TEILEN
Arndt

Meine ersten Linuxerfahrungen konnte ich vor Jahren mit einer alten Suse Linux Edition machen. Seit Anfang 2014 bin ich nun privat komplett zu Linux umgestiegen und habe es seitdem nicht bereut.
Beruflich bin ich als Entwickler im SAP-Umfeld unterwegs und habe dort teilweise auch mit Linux-Servern zu tun.

3 KOMMENTARE

  1. Sehr geil!
    Toller Artikel, ich freue mich schon sehr drauf, auch wenn ich banished zum Teil zu einfach finde.. 🙂
    Aber Hut ab für den Entwickler:)

    • Zu einfach :D? Ich hatte schon beim Zuschauen das Gefühl es sei schwer :- )?
      Selbst gespielt habe ich es noch nicht, warte auch schon lange auf die Linux Version. Habe vor einigen Wochen einen Teil der Lets Plays von Gronkh angeschaut, der hatte ein bisschen Schwierigkeiten 🙂

HINTERLASSE EINE ANTWORT