Der Titel «Deus Ex: Mankind Divided», welcher aktuell von Feral Interactive für Linux und Mac OS X entwickelt wird, hat ein genaues Veröffentlichungsdatum, zumindest die Linux-Version.

In Deus Ex: Mankind Divided spielt man wie bereits im Vorgänger (Deus Ex: Human Revolution) den Protagonist Adam Jensen, welcher dieses Mal der Interpol-Spezialeinheit Taskforce 29 beigetreten ist und eine terroristische Gruppe von Augmentierten verfolgen muss.
Schauplatz ist unter anderem Prag im Jahr 2029, wo die verstoßenen Augmentierten in der Vorstadt Útulek (oder auch Golem City) isoliert von den anderen Menschen untergebracht sind.

Release-Date

Feral Interactive hat nun in einer Pressemitteilung und auf der eigenen Website das Veröffentlichungsdatum für die Linux-Version bekanntgegeben.
So soll Deus Ex Mankind Divided am 3. November für Linux veröffentlicht werden.
Die Mac-Version verzögert sich jedoch und soll frühestens Ende diesen Jahres veröffentlicht werden. Es erscheint nach der Aktualisierung der Grafikschnittstelle Metal, augenscheinlich also nicht mit OpenGL.

4 KOMMENTARE

  1. Die Linux-Version kommt mit OpenGL, leider nicht mit Vulkan. Dafür will Feral in der ersten Hälfte des kommenden Jahres einen Titel mit Vulkan portieren.

    • Na mal abwarten. Im Feral Chat sagten sie, sie könnten nun bestätigen, dass DX MD OpenGl sei. Sie strebten eine Vulkan Implementierung für die erste Hälfte nächstes Jahr an. Für mich hörte sich das an als wäre es im Deus Ex Kontext gesagt worden.
      Ich habe bei Feral nachgefragt, aber bisher keine Antwort erhalten. Es kann natürlich auch sein, dass sie sich absichtlich vage ausgedrückt haben, um keine Erwartungen zu entfachen…
      Sollten wir etwas erfahren, werden wir davon berichten.

  2. >Für mich hörte sich das an als wäre es im Deus Ex Kontext gesagt worden.

    Das wäre natürlich großartig! Wenn die OpenGL-Version allerdings gut performt, ist es für mich erst mal nicht so kritisch.

  3. Ja das stimmt natürlich, wobei ich schon an einem Vergleich mit DX12 interessiert wäre.. 🙂
    Aber wer weiss auf was wir uns stattdessen freuen dürfen? Im Chat sprach man auch davon einige Spiele mit Vulkan portieren zu wollen.

HINTERLASSE EINE ANTWORT