Es gibt Anzeichen, dass das eben erst erschienene Deus Ex: Mankind Divided auch für SteamOS und Linux erscheint. Auf SteamDB ist ein Eintrag zum Spiel aufgetaucht, der Hoffnung macht, dass es eventuell zu einer Veröffentlichung für Mac und Linux kommt.

Der neueste Teil der Action-RPG-Reihe Deus Ex: Mandkind Divided kommt vielleicht für Linux. Grund für diese Annahme ist ein Eintrag, der auf SteamDB aufgetaucht ist. Es wäre nicht das erste Spiel von Square Enix, welches für Linux erschien. Daher ist es durchaus wahrscheinlich, dass wir einen hoffentlich baldigen Release zu sehen bekommen.

Hier ein Auszug der wichtigen Stellen auf SteamDB:

337001/encryptedmanifests/domesticated_mac_linux_sync/encrypted_gid_2: 973A3491BA8BBFE16CAF17F204300E1B

launch/9/config/oslist: linux
launch/9/executable: DeusExMD.sh
launch/9/type: none

Mit dem Reboot von Tomb Raider wurde bereits ein AAA-Titel von Square Enix in Zusammenarbeit mit Feral Interactive für Mac und Linux veröffentlicht. Es ist also nicht abwegig, dass hier ein weiteres großes Spiel umgesetzt wird. Allerdings gibt es dazu noch keine Bestätigungen. Und selbst wenn es tatsächlich eine Linux-Version geben wird, so ist es doch unklar, wann diese erscheinen wird.

Auch wenn allein ein Release von Deus Ex: Mankind Divided auf Linux schon genug ist, so wäre es doch wünschenswert, wenn dieser so bald wie möglich erscheint – und wenn es nur für die Statistik ist. Denn je länger der Release hinausgezögert wird, desto mehr werden die Ergebnisse für verkaufte Einheiten nach Plattform verwässert. Sicher haben bereits viele Linux-Nutzer das Spiel gekauft und werden es auch weiterhin tun, solange keine Version für das freie Betriebssystem verfügbar ist.

Viele Spieler nutzen nach wie vor eine Windows-Installation zum Spielen, was dann besonders bei AAA-Titeln dazu führt, nicht erst auf eine Portierung zu warten, da diese in den meisten Fällen ohnehin nicht erscheint. Diese Möglichkeit gilt natürlich nach wie vor auch für Deus Ex: Mankind Divided. Bis jetzt ist noch nichts in Stein gemeißelt und es wäre nicht das erste Mal, dass ein Hinweis auf eine Linux-Version auf SteamDB auftaucht, diese aber nie erscheint.

Bis dahin bleibt nur zu hoffen, dass tatsächlich ein paar fleißige Entwickler an einer Umsetzung werkeln und diese hoffentlich bald fertig stellen werden, damit sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann. Wir drücken die Daumen und hoffen das Beste.

TEILEN
Dennis
Seit 2004 begeisterter Linux-Anhänger, spiele ich schon viel länger Videospiele. Angefangen hat alles mit einem Amiga 500 und einem Game Boy im Jahr 1990. Ich schlage mich momentan als ausgebildeter Mediengestalter durchs Leben, studiere nebenher Digitale Medien und interessiere mich sehr für IT-Sicherheit. Warum ich noch ein Windows auf meinem Rechner habe, ist mir mittlerweile schon entfallen, da ich es seit Monaten nicht mehr gestartet habe.

HINTERLASSE EINE ANTWORT