Kaum wünschen wir uns ein paar weitere Blockbuster Games für Linux, schon kommt die nächste Ankündigung: BioShock Infinite wird auf Linux portiert. Publisher 2K Games schreibt auf Twitter: „Gute Neuigkeiten, Linux Spieler: BioShock Infinite kommt auf Linux  im Frühjahr 2015. Mehr Details kommen nach dem Jahreswechsel.“

BioShock Infinite ist der dritte Teil des verrückt guten Shooters. Der auf der Unreal 3 Engine basierte Shooter verlässt erstmalig die Unterwasserstation Rapture und begibt sich auf die Himmelsstadt Columbia. Auch in der fliegenden Stadt trifft man auf bizarre Gegner und denkwürdige Umgebungen.

Das Testvideo von Gamestar.de macht richtig Laune auf den Linux-Launch, nicht!?

BioShock erschien erstmalig im März 2013 für den PC, PlayStation und XBox. Die Mac-Version folgte ein halbes Jahr später.

TEILEN
elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

2 KOMMENTARE

  1. Hi,

    Bioshock wird bei mir unter Steam auf Linux zum Download angezeigt und kann heruntergeladen und installiert werden. Beim Versuch das Game zu starten wird allerdings eine Fehlermeldung angezeit „Spieledateien sind nicht vohanden“ oder so ähnlich.
    Der Link von Steam zur Fehlerbehebung weist aber nur auf eine Windows Lösung hin.
    Bei Versuch die Spieledaten über Steam zu reparieren lädt Steam das Game erneut herunter mit dem Resultat der gleichen Fehlermeldung.
    Kennt jemand eine Lösung des Problems?

HINTERLASSE EINE ANTWORT