Der Entwickler hinter der Aufbausimulation Banished hat sich eine Linux-Umgebung aufgebaut, um sein Spiel auf Linux- und Mac zu portieren.  So beschreibt er in seinem Blog die ersten Schritte auf dem Weg in eine OpenGL Umsetzung.

Banished, besser als Sim City 4?

Obwohl das Spiel Banished von nur einem einzigen Entwickler programmiert wird, ist es bei Aufbauspiel-Fans sehr beliebt geworden. Der Hauptunterschied zu Sim City 4: Es ist echte Simulation. Insbesondere die vier Jahreszeiten spielen eine große Rolle. Jeder Schritt beim Aufbau seines Dorfes will gut überlegt sein, denn wenn man nicht tunlichst aufpasst, könnte die nächste Winterzeit der Tod aller Einwohner sein (verhungert, erfroren, an Krankheit gestorben, usw.). In Banished wird mehr als nur eine Stadt simuliert, sondern jeder einzelne Bürger. Diese Mechanik mündet in einer Art „Hardcore Aufbauspiel“ was zwar schwer, aber intensiver ist und damit auch eine Menge Spaß macht. So zusagen das, was Sim City 4 eben nicht bieten konnte.

Deutschlands bekanntester Let’s Player Gronkh hat für Banished lustige & spannende 86 Folgen aufgenommen. Ich habe mir viele Folgen bereits vor Monaten angeschaut und schon damals erhofft, es wird irgendwann auf Linux portiert.

Das Spiel leidet kaum unter Bugs, auch das ist löblich. Leider gibt es noch keinen Termin der Linux Version, wir informieren sobald sie fertig ist.

TEILEN
elysium
Elysium spielt seit 2012 unter Linux, aktuell mit Linux Mint 18. Beruflich bin ich im Bereich Middleware auf Linux-Server unterwegs. Für diverse Adobe Applikationen bleibt mein Dualboot Linux/Windows bestehen. Und in seltenen Fällen für DirectX only Games..

HINTERLASSE EINE ANTWORT