Schon über 10 Jahre ist es her, dass man in die Welt von Aquanox: Deep Descent abtauchen konnte. Viele versuche wurden seither unternommen die Serie wieder zu beleben.

Relaunch der Schleichfahrten mit neuem Entwickler

Der Publisher THQ hatte es sogar drei mal versucht, doch jedes mal scheiterte das Projekt bereits in der Konzeptphase. Zuletzt waren sogar 4A Games, die Macher hinter der Metro Serie, in das Projekt involviert, jedoch brachte die Pleite von THQ auch dieses Projekt zum Scheitern. Nordic-Games hat sich dann im Zuge das Ausverkaufs bei THQ die Rechte an Aquanox gesichert und wagt nun mit dem eher unbekannten Entwicklern von Digital Arrow einen Neustart der Serie.

Auf der Gamescom 2004 konnte man bereits eine Vorführung genießen und ein paar Informationen zum Spiel erhalten. Da man die Geschichte aus Aquanox nicht weiter führen kann, da der Author der Serie leider an Krebs verstorben ist, startet man neu und möchte sich dabei eher am geistigen Vorgänger Schleichfahrt orientieren.

Es soll einen 4 Spieler Co-Op Modus geben in welchem man auch die ganze Story spielen kann. Die Unreal Engine 3 sorgt auf technischer Seite dafür, dass man auch etwas schönes auf dem Monitor zu sehen bekommt. Entwickelt wird zur Zeit für Windows, Mac und Linux, wobei man später auch Konsolen und auch Occulus Rift Unterstützung geplant hat. Angedacht ist ein Release in ungefähr 15 Monaten, wir hoffen also das Spiel zu Weihnachten 2015 unterm Baum liegen zu haben.

QUELLEGTuxTV
TEILEN
Sebastian
Ich nutze seit 2004 Linux und habe seither alle Höhen und Tiefen im Spielemarkt für Linux miterleben dürfen. Seit 2012 betreibe ich zu dem Thema Spiele für Linux auch einen Kanal bei YouTube.

HINTERLASSE EINE ANTWORT