Linux Games News

Die News der Woche zusammengefasst

0

Diese Woche gab es einiges im Spielesektor von Linux zu berichten. Neben der Veröffentlichung von Life is Strange gab es nochmal Neues zum Reboot von System Shock zu berichten. Zudem gibt es ein erfolgreiches Kickstarter-Projekt und mehr.

Von Bienchen und Blümchen...

0

Bei Lovely Planet Arcade von Quicktequila und tinyBuild Games handelt es sich um den Nachfolger zu Lovely Planet und ist wie sein Vorgänger ein Speedrun-Shooter der, anstatt Blut und Gedärme, niedliche Knuddeloptik mit Herzen und Blumen bietet.

0

No Brakes Games hat den Third-Person-Puzzler Human: Fall Flat auf Steam veröffentlicht. Mit Hilfe der Physik und ein wenig Kreativität muss man sich alleine oder zu zweit durch die Welt manövrieren in der man anstatt Steine in eine Burgmauer auch einfach sich selbst darüber schießen kann.

Mega Steam-Hit

0

Chucklefish hat die Linux-Portierung von Stardew Valley für den 29. Juli angekündigt. Dann dürfen auch Linux- und OS X Spieler den Bauernhof seines Großvaters erben und wieder flott machen.

0

Re-Logics 2D-Sandbox-Adventure Terraria wurde mit einem Patch versorgt, der das Spiel auf die Version 1.3.2 bringt. Ab sofort kann man eigene Partys feiern oder die der Bewohner besuchen. Das Update behebt zudem diverse Bugs.

Life Is Strange jetzt auch für Linux inklusive kostenlose erste Episode

0

Das Story-Spiel Life Is Strange ist nun endlich auch für SteamOS verfügbar. Zum Release der Linux-Version haben die Entwickler den ersten Teil der fünfteiligen Abenteuerreihe allen Spielern kostenlos zur Verfügung gestellt.

John Romeros erster Shooter nach id Software

0

Nach über 15 Jahren ist der First Person Shooter Daikatana nun auch auf Linux spielbar. Die Community hat einen Patch herausgebracht, der sogar vom Entwickler John Romero selbst unterstützt wurde und nicht nur Fehler ausbessert.

0

Wer Steam nicht nutzt, aber trotzdem ein Auge auf das Remake des Cyberpunk-Klassikers System Shock von Nightdive Studios geworfen hat kann aufatmen. Die Demo ist jetzt auch DRM-frei und natürlich kostenlos für alle auf GOG zu haben.

Besser als GTA 5?

0

Undertale ist ein Indie RPG im Pixellook mit einem ganz speziellen Kampfsystem, aberwitzigen Dialogen und skurrilen Charakteren. Das über Kickstarter finanzierte Spiel hatte zeitweise sogar bessere Aggregator-Werte als GTA 5.

Wenige Tage vor dem Ende der Kampagne erfolgreich

0

Der 2D-Dungeon-Crawler Wizard of Legend wurde erfolgreich über Kickstarter finanziert. Das Ziel von $50.000 wurde erreicht, jetzt steht auch eine Möglichkeit zur Unterstützung via Paypal zur Verfügung. Eine Demo zum Spiel gibt es auch.

Die Woche im Überblick

3

In diesem neuen Format möchten wir nochmals eine kurze Zusammenfassung geben, was die Woche über im Spielebereich auf Linux passiert ist und dabei auch die Möglichkeit nutzen, auf Themen einzugehen, die es nicht in einem eigenen Artikel auf die Seite geschafft haben.

0

Push Me, Pull You sorgt für großartige Unterhaltung mit Freunden im Wohnzimmer und vor dem PC. Mit etwas grotesk anmutenden, wurmartigen Gestalten muss man schlängelnd und kriechend Bälle übers Feld schieben, um Punkte zu ergattern. Dabei ist vor allem Teamplay gefragt.

Battle Royale für Einzelspieler

0

Eigentlich sollte The Other 99 bereits in den Early Access gestartet sein. Kurzfristig wurde die Veröffentlichung des First-Person Survival-Spiels doch noch auf Ende August verschoben. Linux soll gleich am ersten Tag dabei sein -- und dazu haben die Entwickler auch noch etwas zu sagen.

Ein Brückenkonstrukteur hats schwör

0

Poly Bridge hat offiziell den Goldstatus erreicht und ist jetzt außerhalb des Early Access Programms auf Steam erhältlich. In diesem Brückenbau-Simulator müssen in über 100 Levels mit steigenden Anforderungen und weniger Ressourcen Autos sicher über eine Schlucht befördert werden. Leichter gesagt als getan.

Um die Welt zu retten muss man auch mal ein paar alte Damen die Treppe runter schubsen.

2

Day of the Tentacle Remastered, die Neuauflage des bekannten Adventures von LucasArts, ist bereits seit März käuflich zu erwerben. Eine Version für Linux wurde zwar angekündigt, lies aber bis jetzt auf sich warten. Nun ist es soweit. Der Linux-Port ist offiziell erhältlich.